Allgemeine Anmeldebedingungen (AAB)

Allgemeine Anmeldebedingungen (AAB)

Stand:  September 2018

1    Anmeldung und Bestätigung

1.1  Anmeldungen zu Lehrgängen sind über die Webseite des Skiverband Inngau Lehrwesen alpin vorzunehmen.

1.2   Die Teilnehmer (evtl. der gesetzliche Vertreter) der vom Skiverband Inngau  veranstalteten Lehrgangsmaßnahmen erkennen die Teilnahmebedingungen im vollen Umfang und verbindlich an.

1.3   Im Zuge der Anmeldung erhält der Teilnehmer eine Bestätigung der Anmeldung per Email an seine im Buchungsformular angegebene Email-Adresse.

1.4   Wenn mehrere Teilnehmer angemeldet werden so trägt auch hier der Anmelder alle Verpflichtungen für die angemeldeten Personen.

1.5   Bei jeder Maßnahme muss der Anmeldeschluss eingehalten werden, zudem kann jede Maßnahme vor Meldeschluss bereits ausgebucht sein.

1.6   Mit der Anmeldung erkennt der Teilnehmer die derzeitig gültigen Prüfungs- und Ausbildungsverordnungen an.

1.7   Bei Lehrgängen gibt es teils vorgegebene Teilnahmevoraussetzungen (Lizenz, Ausrüstung usw.). Diese sind einzuhalten und vor Lehrgangsbeginn vollständig zu erfüllen.

1.8   Der Skiverband Inngau behält sich das Recht vor, Teilnehmer von Lehrgängen auszuschließen, welche sich nicht an bestimmte sicherheitstechnische Vorschriften halten. Dies betrifft insbesondere die Kriterien Ausrüstung (Helm, LVS-Ausrüstung, etc.) und Verhalten.

 

2   Kosten und Zahlung

2.1   In den Lehrgangsausschreibungen werden die Kosten für die Lehrgangsdurchführung (Lehrgangsgebühr) aufgeführt. Die Lehrgangsgebühr wird im Lastschriftverfahren nach dem Lehrgang vom Skiverband Inngau - Lehrwesen alpin - eingezogen. Die im Zuge des Lehrgangs für den Teilnehmer anfallenden Nebenkosten (wie Lift und Hotel, etc.) können erst zum Zeitpunkt der Lehrgangsdurchführung abgeschätzt werden und sind daher jeweils vor Ort in bar zu entrichten.

2.2   Die Lehrgangsgebühr wird ausschließlich mit dem Lastschriftverfahren (SEPA) auf das Konto des Skiverband Inngau – Lehrwesen alpin eingezogen.

 

3   Rücktritt durch den Teilnehmer

3.1   Der Teilnehmer ist berechtigt, jederzeit vor Lehrgangsbeginn von der Anmeldung zurückzutreten. Der Rücktritt ist schriftlich zu erklären. Maßgeblich für die Bestimmung des vom Skiverband Inngau nach der Stornierung einzubehaltenden Betrages ist der Post- oder E-Maileingang der Stornierung beim für die Veranstaltung zuständigen Lehrgangsleiter.

Absage bis 14 Tage vor Beginn: Einbehalt von 40% der Lehrgangsgebühr

Absage bis 3 Tage vor Beginn: Einbehalt von 75% der Lehrgangsgebühr

Bei Buchung incl. Übernachtung können auch Stornogebühren für das Hotel anfallen.

3.2   Wenn der Teilnehmer ein Attest als Rücktrittsgrund vorlegen kann, so kann die vollständige Lehrgangsgebühr zurücküberwiesen werden. Der Skiverband Inngau behält sich jedoch vor, eine Bearbeitungsgebühr zu erheben.

3.3   Der Teilnehmer erhält per Email eine Bestätigung über die Lehrgangsgebühr.

 

4   Rücktritt durch den Skiverband Inngau

4.1   Der Skiverband Inngau  kann einen Lehrgang jederzeit absagen, sollten:

4.1.1   die Witterungsverhältnisse so schlecht sein, dass eine reguläre Lehrgangsdurchführung nicht möglich ist;

4.1.2   die Durchführung des Lehrgangs für den Skiverband Inngau nach Ausschöpfung aller Möglichkeiten deshalb nicht zumutbar ist, weil die im Falle einer Durchführung entstehenden Kosten eine Überschreitung der wirtschaftlichen Obergrenze, bezogen auf den Lehrgang, bedeuten würde.

4.2   Für des Fall, dass die Absage durch den Skiverband Inngau erfolgt, werden die Lehrgangsgebühren in vollem Umfang zurückerstattet.

 

5   Teilnahmebestätigung

5.1   Am Ende eines Lehrgangs kann auf Wunsch des Teilnehmers eine Lehrgangsteilnahmebestätigung ausgestellt werden.

5.2   Bei Ausbildungslehrgängen wird eine Bestätigung der Teilnahme ausgestellt. Zudem erhalten Teilnehmer an Prüfungslehrgängen ein Prüfungszeugnis, welches als Bestätigung der Teilnahme gilt.

5.3   Bei Fortbildungs- und Prüfungslehrgängen werden die Daten der Teilnehmer automatisch durch den SV Inngau an den BSV sowie an den DSV-Cardservice übermittelt.

 

6   Leistungs- und Preisänderungen

Preisänderungen betreffen hauptsächlich Hotel und Liftkosten, welche sich saisonal ändern können. In Ausnahmefällen können jedoch auch die Lehrgangsgebühren dadurch betroffen sein.

 

7   Haftungsausschluss

Jeder Teilnehmer nimmt auf eigenes Risiko am Lehrgang teil. Der Skiverband Inngau haftet nicht für Unfälle, die in unmittelbarem Zusammenhang mit dem Lehrgang bzw. dessen Durchführung stehen, soweit sie nicht vom Skiverband Inngau oder seinen Leistungsträgern verschuldet sind. Weiterhin haftet der Skiverband Inngau nur für die ordnungsgemäße Durchführung des Lehrgangs. Eine weitergehende Haftung des Skiverband Inngau findet nicht statt. Für einen ausreichenden Versicherungsschutz ist jeder Teilnehmer selbst verantwortlich.

 

8   Foto- und Filmaufnahmen

Mit der Anmeldung bestätigt der Teilnehmer, dass Fotos vom Teilnehmer, die im Zusammenhang mit der gebuchten Lehrgangsmaßnahme stehen im Internet, Printmedien usw. veröffentlicht werden dürfen. Ebenso dürfen personenbezogene Daten (wie Vorname, Nachname, PLZ, Wohnort, E-Mailadresse). vor Lehrgangsbeginn an weitere Lehrgangsteilnehmer weitergegeben werden, damit die Bildung von Fahrgemeinschaften realisiert werden kann.

 

9   Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen

Sollte ein Teil der Teilnahmebedingungen – gleichgültig aus welchem Grund – unwirksam sein oder werden, so bleiben die übrigen Bestimmungen davon unberührt.

 

10   Gerichtsstand

Gerichtsstand für beide Parteien ist Rosenheim

Datenschutz

Datenschutzerklärung

Stand: August 2018

  • 1 Information über die Erhebung personenbezogener Daten und Anbieterkennzeichnung

(1)      Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung dieser Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Dich persönlich beziehbar sind, also z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

(2)      Diensteanbieter gem. § 13 Telemediengesetz (TMG) und verantwortliche Stelle gem. § 3 Abs. 7 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) ist der Bayerische Skiverband e.V in Kooperation mit dem Skiverband Inngau e. V.

  • 2 Rechte auf Auskunft und Widerruf

(1)      Du hast jederzeit das Recht auf Auskunft über deine bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten, sowie zu deren Herkunft, Empfängern oder Kategorien von Empfängern, an welche diese Daten weitergegeben werden und den Zweck der Speicherung. Des Weiteren hast du das Recht auf Löschung, Sperrung oder Berichtigung deiner personenbezogenen Daten.

(2)      Wenn Du eine Einwilligung zur Nutzung von Daten erteilt hast, kannst Du diese jederzeit schriftlich widerrufen.

(3)      Alle Informationswünsche, Auskunftsanfragen oder Widersprüche zur Datenverarbeitung richtest Du bitte per E-Mail an donpedro.peter@googlemail.com

  • 3 Datensicherheit

Wir unterhalten aktuelle technische Maßnahmen zur Gewährleistung der Datensicherheit, insbesondere zum Schutz Deiner personenbezogenen Daten vor Gefahren bei Datenübertragungen sowie vor Kenntniserlangung durch Dritte. Diese werden dem aktuellen Stand der Technik entsprechend jeweils angepasst.

  • 4 Erhebung personenbezogener Daten bei informatorischer Nutzung

(1)      Bei bloß informatorischer Nutzung der Website, also wenn Du Dich nicht zur Nutzung der Website anmeldest, registrierst oder uns sonst Informationen übermittelst, erheben wir keine personenbezogenen Daten, mit Ausnahme der Daten, die Dein Browser übermittelt, um Dir den Besuch der Website zu ermöglichen. Diese sind:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware

(2)      Weiterhin werden bei Nutzung der Website Cookies auf Deinem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Deiner Festplatte dem von Dir verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (in diesem Fall also uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Deinen Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

  1. Diese Website nutzt Cookies in folgendem Umfang:
    • Transiente Cookies (temporärer Einsatz)
    • Persistente Cookies (zeitlich beschränkter Einsatz)
  2. Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Du den Browser schließt. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Deines Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Dein Rechner wiedererkannt werden, wenn Du auf die Website zurückkehrst. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Du Dich ausloggst oder Du den Browser schließt.
  3. Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Du kannst die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Deines Browsers jederzeit löschen.
  4. Du kannst Deine Browser-Einstellung entsprechend Deinen Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Dich jedoch darauf hin, dass Du dann eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen kannst. Insbesondere ist eine Anmeldung zu Veranstaltungen bei deaktivierten Cookies nicht möglich.
  • 5 Erhebung personenbezogener Daten bei Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme (zum Beispiel per Lehrgangsbuchung, Kontaktformular oder E-Mail) werden Deine gemachten Angaben zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, für den Zeitraum der Bearbeitung gespeichert.

  • 6 Erhebung personenbezogener Daten bei Registrierung und Anmeldung zu Veranstaltungen

(1)      Die im Rahmen der Registrierung eingegebenen Daten werden für die Zwecke der Nutzung des Angebotes verwendet. In diesem Zusammenhang kannst Du über veranstaltungs- oder registrierungsrelevante Informationen, wie Änderungen oder technische Umstände per E-Mail informiert werden. Die erhobenen Daten sind aus der Eingabemaske im Rahmen der Registrierung und Anmeldung zu einer Veranstaltung ersichtlich. Dazu gehören:

  • Vorname und Nachname
  • Geburtsdatum
  • E-Mail-Adresse
  • Verein
  • Adresse
  • Mobilnummer
  • Zustimmung / Ablehnung Newsletter
  • Zustimmung / Ablehnung Hotel
  • Zustimmung / Ablehnung Liftkarte
  • Weitere spezifische Angaben zur Teilnahme an der jeweiligen Veranstaltung (z. B. Lizenzstufe, Gültigkeit der DSV-Card, etc.)

Wenn Du Dich für eine Veranstaltung anmeldest, erheben und speichern wir Deine persönlichen Daten, soweit es für die Durchführung der Veranstaltung notwendig ist. Dazu kann es erforderlich sein, Deine persönlichen Daten an Erbringer von Nebenleistungen im Rahmen dieser Veranstaltung (z. B. Beherbergungsbetriebe) weiterzugeben. Im Rahmen der Teilnahme an Veranstaltungen werden personenbezogene Daten im Zusammenhang mit dem Lizenzmanagement an übergeordnete Verbände – insbesondere an den Bayerischen Skiverband e. V., an den Deutschen Skiverband e. V. und an den Bayerischen Landessportverband e. V. und an den Deutschen Olympischen Sportbund– weitergegeben.

Persönliche Daten wie z.B. Bankdaten werden zum Zwecke der Abrechnung von Lehrgangsmaßnahmen erhoben und im Rahmen der gesetzlich vorgegebenen Fristen durch HGB und AO gespeichert.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Skiverband Inngau e.V. 2017

Anrufen

E-Mail

Anfahrt